Taub und Klang – geht das?

 

Meine erste Begegnung damit war im Studium auf einem südamerikanischen Salsa-Abend, den taube Jugendliche und Erwachsene organisiert hatten. So erlebte ich zum ersten Mal bewusst, wie es sich anfühlt, Musik ganzheitlich mit dem ganzen Körper wahrzunehmen, über die Vibrationen, die den Körper zum Schwingen bringen.

Ich möchte dich dabei begleiten, Vibrationen und Rhythmus und Klang aus dir selbst heraus zu erleben, von innen. Dein eigener Stimmklang hat eine Rückwirkung auf die Gewebe deines Körpers. Knochen, Muskeln, Faszien, Schleimhäute – alle Körpergewebe können schwingungsdurchlässig werden und Resonanzräume sein, die deine Stimme bereichern. 

  • Lerne müheloser atmen, sprechen und singen
  • Erlebe Freude und Lebendigkeit in und mit deiner Stimme, beim Sprechen und Singen
  • Entdecke und entwickle deine natürliche und freie Stimme
  • Lerne selbstbestimmter und sicherer sprechen
  • Werde autonomer von anderen Zu-Hörenden
  • Lerne, deine Stimme in Lautstärke und Kraft selbst zu regulieren
  • Freu dich auf Neues und erweitere Grenzen deines stimmlichen Ausdrucks

Durch jahrelange Fortbildungen in Deutscher Gebärdensprache (DGS) biete ich den Unterricht für taube und schwerhörige Menschen auch in DGS an.